Kleidertauschparty 24.11.

Muss faire Kleidung immer teuer sein? Nein!

Bei unserer Kleidertauschparty habt ihr die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre auf die Jagd nach neuen Lieblingsteilen zu gehen und das komplett nachhaltig und kostenlos.

Ihr dürft so viele Kleidungsstücke mitbringen wie ihr möchtet, die einzige Voraussetzung ist, dass sie in einem “tragbaren“ Zustand (sauber & ohne Löcher) sind. Aber auch, wenn ihr diesmal keine Klamotten beisteuern könnt, seid ihr herzlich willkommen.

Neben Klamotten dürfen auch Schuhe und Accessoires mitgebracht werden.

Es wird Kaffee, Tee und Kuchen gegen Spende geben und einen Infostand der Amnesty Hochschulgruppe und der Hochschulgruppe für Nachhaltigkeit.

Außerdem werden wir eine kleine „Repair Station“ mit zwei Nähmaschinen, Nadel, Faden und einigen Stoffen aufbauen. Dort könnt ihr, unter Anleitung, Hosen kürzen, Löcher stopfen und vieles mehr.

Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit, wir freuen uns auf euch!

Die Location ist barrierefrei.