Filmeabend am 12.12 um 19:30 Uhr in HS XII

Der gezeigte Film ist ein investigativer Spielfilm aus dem Jahr 2015. Er basiert auf den jahrelangen Recherchen des Regisseurs Daniel Harrich zu illegalen Waffengeschäften. Der Film wurde mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Im Zuge der aktuellen Diskussionen um die „Zivil“- oder „Friedensklausel“ soll es im Anschluss an den Film die Möglichkeit für alle Interessierten geben, das Thema in einer kleinen Funde noch einmal aufzugreifen um Argumente zu sammeln, welche an die Landesregierung geschickt werden sollen. Wir freuen uns auf Euch!

12. März 2019