Am 10.12. ist Tag der Menschenrechte

Favicon

Dieses Jahr feiert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 70-jähriges Bestehen. Die Hochschulgruppe hat sich allerdings entschieden an diesem Tag keine eigene Veranstaltung zu organisieren, sondern beteiligt sich an der Veranstaltung des Bezirks Köln. Am 10.12. um 19:00 Uhr findet im Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt das 4. Kölner Menschenrechtsforum statt. Das Thema: Moderne Formen der Sklaverei – auch bei uns? Zwar legitimiert heute kein Staat mehr die Versklavung von Menschen, in vielen Teilen der Welt befinden sich jedoch Millionen Menschen in Situationen extremer Ausbeutung, die sie aufgrund von Drohungen, Gewalt, Irreführung und Machtmissbrauch aus eigener Kraft nicht verlassen können. Diese Situationen – darunter private und staatliche Zwangsarbeit, Menschenhandel und erzwungene sexuelle Ausbeutung – werden unter dem Sammelbegriff der „modernen Sklaverei“ zusammengefasst. Wer sind Opfer, wer die Täter? Inwieweit ist moderne Sklaverei auch in unseren europäischen Gesellschaften, in Deutschland und Köln relevant? Wodurch wird sie begünstigt, und was kann man dagegen tun? Mit Gesprächen, kurzen Filmen und gelesenen Textpassagen suchen wir nach Antworten und Handlungsmöglichkeiten.

12. März 2019